3D-Scan

Digitalisierung realer Objekte

Sie haben ein Original vorliegen und benötigen dessen genaue 3D-Geometrie in digitaler Form? Die schnelle Alternative zum aufwändigen, zeitraubenden und unpräzisen manuellen Nachmodellieren mittels CAD-Software stellt die Digitalisierung mithilfe eines 3D-Scanners dar. Mit diesem Verfahren können Objekte unterschiedlichster Größe mit hoher Präzision, Geschwindigkeit und Maßtreue digitalisiert werden. Damit lassen sich Gegenstände ab einer Mindestgröße von wenigen Millimetern digitalisieren. Aber auch größere Objekte können wir bis zu einer Maximalgröße von 2x2x2 Metern mit gutem Detailgrad erfassen.

Der sehr hohe Detailgrad des Scanverfahrens (bis minimal 60mm Auflösung) ergibt sehr komplexe Modelle und detaillierte Daten. Auf Wunsch kann dieser beliebig reduziert werden, um PC-Leistungs-Ressourcen zu schonen und dennoch akkurate Modelle zu erhalten. Durch die besonders schnelle Datenerfassung, die sensationell kurze Scandauer und leistungsfähige Software können selbst lebende Objekte effizient, hochauflösend und in Farbe digitalisiert werden. Wir benutzen, je nach zu scannendem Objekt, zwei unterschiedliche Verfahren, um die Oberfläche abzutasten: Zum einen mittels strukturiertem Licht und zum anderen mit Hilfe eines Linienlasers.

Wir erfassen und digitalisieren Ihre Objekte auch zur Weiterbearbeitung in 3D-CAD-Systemen, ein modernes Verfahren des Reverse Engineering. Mittels Flächenrückführung sind die Objekte danach vollständig bearbeitbar und können so auch für den 3D-Druck von Prototypen aufbereitet bzw. weiterverarbeitet werden.

Mit den gescannten Daten lassen sich unter anderem die folgenden Dinge durchführen:

  • 3D-Druck mit unseren eigenen Druckern
  • 3D-Fräsen der STL-Daten ohne Umwandlung
  • Skalierung, Spiegelung etc. der Datenmodelle
  • Bestimmung von Abständen, Winkeln etc. 
  • Benutzung der Modelle in Ihrer CAD-Software